Henry der Staubsauger - die Nr.1 aus England

Henry in London – wie und wo alles begann!

Wer schon einmal in Großbritannien war, der weiß: Doppeldecker-Busse, Fish & Chips, knallrote Telefonzellen und natürlich die Queen gehören einfach dazu! Sie sorgen dafür, dass das Vereinigte Königreich heute das Fleckchen Erde ist, für das wir es lieben. Von einem ebenso unverzichtbaren Kultobjekt des Landes wissen einige Deutsche jedoch noch nichts: Henry. Nein, kein Adliger – auch wenn der Name dies zunächst vermuten lässt. Es geht tatsächlich um einen Staubsauger, der die britischen Haushalte so stark erobert hat wie kein zweiter. Und der deswegen auch ist wie kein zweiter.

Staubsauger Henry – A Star was born

Als 1981 die Geburtsstunde Henrys im südwestlich gelegenen Beaminster schlägt, ahnte damals noch niemand, was der rote Staubsauger mit verschmitztem Lächeln für einen Kultstatus erlangen würde. Seine Reise beginnt als professionelles Reinigungsgerät in Hotelketten des ganzen Landes, bis er schließlich auch in die privaten Haushalte einzieht. Und das nicht ohne Grund: Numatic, der Hersteller des kultigen Staubsaugers, unterscheidet im Gegensatz zur Konkurrenz nicht zwischen Geräten für den privaten Gebrauch und denen, die für die professionelle Reinigung vorgesehen sind – ein klarer Wettbewerbsvorteil, der das Unternehmen und Henry schon bald an die Spitze der Industrie katapultiert.

Britain’s No. 1 – Aus Zufall wird Erfolg

Doch was macht den Staubsauger für die Briten so unwiderstehlich? Es ist wohl die Mischung zwischen erstklassiger Profileistung und humorvollen Wesen, das Henry verkörpert. Sicher spielt hier auch die sympathische Entstehungsgeschichte eine Rolle:
1980 präsentiert Numatic auf einer Messe in Lissabon seinen neuesten Staubsauger: einen gedrungenen Kesselsauger auf Rollen, mit leuchtend rotem Gehäuse und einem patentierten Deckel, in schwarz. Ein Mitglied des Numatic-Messeteams greift spontan zu einem Stift und malt dem leuchtend roten Gerät einfach ein Gesicht auf. Sicher ist sich der Kollege der Folgen seines Tuns zu dieser Zeit noch nicht bewusst. Doch tatsächlich haucht er damals dem Staubsauger, der kurz darauf den Namen Henry erhält, eine Persönlichkeit und das gewisse Etwas ein, was der Verbraucher bis dato vergeblich sucht. Geebnet war der Weg für eine Erfolgsstory – immerhin sprechen mittlerweile fast 10 Millionen verkaufte Exemplare für sich.

Must-Have und Everybody’s Darling

Mittlerweile hat sich Henry in seiner Heimat zu einem Haushaltsgerät der ganz besonderen Art entwickelt. Kaum jemand, der den Staubsauger mit Kultcharakter nicht kennt und kaum jemand, der noch ohne ihn auskommen möchte. Egal ob in der Hotellerie oder Zuhause – für die Engländer ist er nicht nur ein praktischer Reinigungshelfer, dessen hervorragende Qualität in Leistung und Material man von jeher schätzt – nein, er wird vielmehr auch als Landsmann, oder sogar als Teil der Familie begriffen.
Der Hype um den frechen Staubsauger mit Gesicht kommt nicht von ungefähr: Das Internet bietet dem interessierten Beobachter eine schier unendliche Sammlung von Beiträgen treuer Henry-Fans, und das mittlerweile aus der ganzen Welt. Im Netz beteuern die Besitzer ihre Liebe zu dem Gerät, indem sie aufwendige Kurzfilme über ihn drehen, euphorische Unboxing-Videos veröffentlichen oder gar Songs über ihn schreiben. An Henry scheint keiner mehr vorbei zu kommen – nicht einmal die Queen, für die der Staubsauger sogar im Buckingham Palace treue Dienste leistet.

No Limits!

Da die Begeisterung über Henry offensichtlich keine Grenzen kennt, war es nur eine Frage der Zeit, bis sich der Hype in Form von Plüschtieren, Spielzeugstaubsaugern, Henry-Torten, Henry-Kinderbüchern bis hin zu Henry-Tattoos fortsetzen würde. Kein Wunder, denn welcher Staubsauger kann schon von sich behaupten, eine solch treue Community hinter sich stehen zu haben? Die Antwort erübrigt sich wohl.

It’s your turn – Wann werden Sie Henry-Fan?

Abstriche machen beim Staubsaugen will keiner mehr – erst recht nicht, wenn man Profi-Qualität auch für Zuhause haben kann. Während Privatnutzer oft immer noch Einbußen in puncto Verlässlichkeit, Langlebigkeit und Effizienz der Geräte machen müssen, profitiert der gewerbliche Nutzer schon lange von leistungsstarken Saugern, die den Anforderungen von professioneller Reinigung gerecht werden. Schluss damit, denn Numatic macht in seinem Angebot keine Unterschiede! Ganz gleich, ob es sich um einen Gewerbe- oder Privatkunden handelt, beide erhalten bei Numatic 1:1 das gleiche Gerät und somit 100% Profitechnik.
Und genau das ist es, wofür auch Henry steht: Professionalität in Verbindung mit langer und bedingungsloser Treue. Über 35 Jahre Erfahrung in der Herstellung und Verwendung von Gewerbe-Staubsaugern sprechen eindeutig für ihn. Der Staubsauger wurde in all dieser Zeit stets verbessert, seine Konstruktion jedoch nie grundlegend verändert. Statt auf günstige Leichtbauweise zu setzen, hält Numatic bis heute an der Verwendung hochwertiger Materialien fest. So wird Henry zwar nie einen Gewichtswettbewerb gewinnen, bietet jedoch dank solider und bewährter Technik absolute Zuverlässigkeit. Böse Überraschungen sind daher Geschichte!
Es liegt also an Ihnen – manchmal ist es lediglich ein Lächeln, das es zu beachten gilt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

 
 
 

YouTube aktivieren?

Auf dieser Seite gibt es mind. ein YouTube Video. Cookies für diese Website wurden abgelehnt. Dadurch können keine YouTube Videos mehr angezeigt werden, weil YouTube ohne Cookies und Tracking Mechanismen nicht funktioniert. Willst du YouTube dennoch freischalten?